Apfelmus-Zimt-Torte

Apfelmus-Zimt-Torte

Du suchst eine leckere Torte für einen Geburtstag? Unsere Blümchen-Torte ist auf jeden Fall ein Highlight auf jedem Event. Die Tortenböden sind aus Apfelmus und Zimt. Dazu passend ist die Blümchen-Torte mit einer Zimt-Buttercrème gefüllt. Die Torte schmeckt unglaublich gut und ist nicht zu süss, und die Böden sind unglaublich saftig. Die Dekoration kann natürlich selbstgewählt, da die Buttercrème sich ganz einfach einfärben lässt.

Apfelmus-Torte

Zutaten:

Zimt-Buttercreme

  • 800 g Butter
  • 700 g Puderzucker
  • 1 TL Zimt
  • 300 g Sahne

Boden

  • 300 g Butter
  • 6 Ei
  • 120 g Zucker
  • 200 g Zucker braun
  • 300 g Apfelmus
  • 2 TL Zimt
  • 1 Vanilleschote
  • 2 EL Rosinen
  • 360 g Weizenmehl
  • 3 1/2 TL Backpulver
  • 3 TL Natron
  • 4 Apfel
  • etwas Zitronensaft

Und so wirds gemacht:

  • Ofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Butter in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze auf dem Herd schmelzen und beiseite stellen. Apfelmus in einen Topf geben, Zimt und das Mark der Vanilleschote sowie gegebenenfalls die Rosinen hinzufügen. Kurz aufkochen (Vorsicht: nicht anbrennen lassen) und beiseite stellen.
  • Die Eier und beide Sorten Zucker in eine Schüssel geben und mit dem elektrischen Rührer für ca. 2 Minuten aufschlagen. Butter nach und nach unter Rühren zugeben.
  • Mehl, Backpulver und Natron mischen und löffelweise unter die Eiermasse rühren. Erneut vermengen. Alle Äpfel bis auf den Kern fein reiben und mit Zitronensaft beträufeln. Abgekühltes Apfelmus und geriebene Äpfel mit einem Teigheber gleichmässig unter den Teig heben. Teigmasse dritteln und nacheinander in der Form je ca. 30-35 Minuten backen.
  • In dieser Zeit die Creme vorbereiten, mit der die Torte gefüllt und ummantelt wird. Dafür Butter in einen Topf geben und bei mittlerer Temperatur schmelzen. Weiter erhitzen, bis die Butter eine leicht goldgelbe Farbe annimmt.
  • Butter in eine Schüssel geben und für ca. 40 Minuten in den Kühlschrank stellen, bis sie leicht stockt. Butter mit dem Rührer kräftig aufschlagen, bis sie cremig wird. Puderzucker und Sahne sowie Zimt hinzufügen und erneut kurz aufschlagen. Creme nochmals 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Die ausgekühlten Tortenböden nebeneinanderlegen. Den ersten Boden ca. 1.5 cm dick mit der Creme bestreichen, zweiten Boden aufsetzen. Verfahren wiederholen. 2-3 Esslöffel Kakaopulver in die restliche Creme einarbeiten. Dann die gesamte Torte ummanteln (dünn). Dies gelingt super mit einer Teigkarte. Die Torte für 30–45 Minuten in den Kühlschrank geben. Dann mit der restlichen Creme ummanteln. Mit dem Rest der Creme nach Wunsch verzieren.

Lust auf mehr Rezepte? Hier findest du alle unsere Rezepte.

Apfelmus-Zimt-Torte
Apfelmus-Zimt-Torte
Apfelmus-Zimt-Torte
Apfelmus-Zimt-Torte

Originalrezept


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Backverein von Hobbybäcker:innen