Aprikosenkuchen mit Quark und Streuseln

Aprikosenkuchen mit Quark und Streuseln

Aprikosenkuchen mit Quark und Streuseln

Zutaten:

Teig

  • 175 g Weizenmehl
  • 50 g Zucker
  • 85 g Butter kalt und in Stückchen
  • 1/4 TL Backpulver
  • 1 mittelgrosses Eier
  • 1 Prise Salz

Quark-Creme

  • 70 g Butter weich
  • 85 g Zucker
  • 2 mittelgrosse Eier
  • 500 g Quark ich habe mit 20% Fett genommen
  • 20 g Speisestärke
  • 1/2 Bio-Zitrone davon Saft und Abrieb

Streuselbelag

  • 60 g Weizenmehl
  • 40 g Butter kalt und in Stückchen
  • 30 g Zucker
  • 500 g Aprikosen frische

Und so wirds gemacht:

  • Für den Boden Mehl, Zucker, Backpulver, die kalte Butter und kleinen Stückchen sowie die Eier miteinander verkneten. In 1-2 Kugeln formen, in Frischhaltefolie wickeln und Teig ca. 30 Minuten kühlstellen.
  • Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein tiefes Backblech mit Backpapier belegen oder einfetten und mit Mehl bestäuben. Den Teig auf Backblechgrösse ausrollen bzw. im Blech ausrollen, mehrfach mit einer Gabel einstechen und 10 Minuten vorbacken.
  • Währenddessen für die Quarkmasse die weiche Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Eier einzeln gut unterrühren. Quark und Speisestärke zugeben und gut verrühren. Die Zitrone heiß waschen, abreiben und auspressen. Saft und Abrieb mit in die Quarkmasse geben. Auf den vorgebackenen Boden streichen und nochmals 30 Minuten backen.
  • Für den Belag die frischen Aprikosen waschen, trocken tupfen, halbieren und entsteinen. Enthäuten ist eigentlich nicht nötig. Mehl, Butter und Zucker erst mit dem Handrührgerät bzw. der Küchenmaschine, dann kurz mit den Händen zu Streuseln verkneten. Kühl stellen.
  • Nach den 30 Minuten Backzeit von Mürbteig und Quarkmasse den Kuchen aus dem Ofen holen, mit den vorbereiteten Aprikosen und Streuseln belegen. Alles zusammen nochmal ca. 25 Minuten backen.

Lust auf mehr Rezepte? Hier findest du alle unsere Rezepte.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Backverein von Hobbybäcker:innen