Baklava

Baklava

Baklava ist ein in Zuckersirup (oder Honig) eingelegtes Gebäck aus Filoteig, gefüllt mit gehackten Walnüssen, Mandeln oder Pistazien. Über die Herkunft streitet man noch, zum Beispiel gab es die ersten Rezepte bereits in der Antike (im Byzantinischen Reich). Sie gehört in Südosteuropa und auch in Vorderasien zum traditionellen Gebäck.

Der Unterschied zur bosnischen Baklava

Unser Rezept gleicht am meisten der bosnischen Baklava. Wir backen diese mit Walnüssen und Zuckersirup. Unten findet ihr ein paar Fotos von verschiedenen Formen und Grössen, welche wir bereits gebacken haben.

Baklava

Zutaten:

Baklava

  • 350-400 g gemahlene Walnüsse
  • 500 g Filoteigblätter für Baklava
  • 250 g Butter

Zuckersirup

  • 600 g Zucker
  • 1/2 Zitrone nur Zitronensaft
  • 8.5 dl kaltes Wasser

Und so wirds gemacht:

  • Walnüsse mit 4 EL Zucker mischen.
  • Butter sehr langsam schmelzen.

Zuckersirup

  • Den Rest des Zuckers in eine Pfanne geben und 8.5 dl kaltes Wasser beifügen. Gut vermischen. Cirka 15-20 Minuten auf hoher Temperatur kochen (Probe machen, ob der Sirup auf dem Finger klebt). Nach dem Aufkochen sofort den Zitronensaft beifügen und mischen. Auskühlen lassen.
  • Filoteig zuschneiden, dass er gut im Backblech Platz hat. Danach mit dem Befüllen starten. Die Filoblätter zählen – meistens hat es aber 12 Filoblätter in der Verpackung.
  • Backblech mit flüssiger Butter ein wenig bestreichen.

Füllung

  • 1. Blatt – mit Butter beträufeln
  • 2. Blatt – mit Butter beträufeln
  • 3. Blatt – mit Butter beträufeln
  • 4. Blatt – mit Butter beträufeln
  • 5. Blatt – ohne Butter
  • 6. Blatt – ohne Butter
  • ganze Walnussfüllung
  • 7. Blatt – mit Butter beträufeln
  • 8. Blatt – mit Butter beträufeln
  • 9. Blatt – mit Butter beträufeln
  • 10. Blatt – mit Butter beträufeln
  • 11. Blatt – ohne Butter
  • 12. Blatt – ohne Butter
  • Baklava schneiden. Und dann alles nochmals mit Butter beträufeln. Bei 150 Grad Umluft cirka. 45-60 Minuten backen/resp. trocken.
  • Die heisse Baklava mit dem Zuckersirup übergiessen und auskühlen lassen. Die Baklava schmeckt am besten einen Tag später.

Lust auf mehr Rezepte? Hier findest du alle unsere Rezepte.

Baklava
Baklava
Baklava
Baklava
Baklava
Baklava
Baklava

Erklärvideo Baklavazubereitung


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Backverein von Hobbybäcker:innen