Blutige Walnuss-Gehirn Kekse

Blutige Walnuss-Gehirn Kekse

Halloween steht kurz vor der Tür! Unsere blutigen Walnuss-Gehirn Kekse sind das ideale Geschenk für jede Halloween-Party. Creepy und zugleich sehr lecker. Jetzt nachbacken.

Blutige Walnuss-Gehirn Kekse

40-50 Kekse

Zutaten:

Teig

  • 250 g weiche Butter
  • 1 Ei
  • 280 g Zucker
  • 340 g Mehl

Glasur

  • 200 g Puderzucker
  • 2-4 EL Wasser
  • ein paar Spritzer Zitronensaft

Deko

  • 40 g Walnüsse
  • rote Lebensmittelfarbe
  • 80 g Puderzucker

Und so wirds gemacht:

  • Siebt das Mehl in eine grosse Rührschüssel und gebt den Zucker mit hinein. Vermischt beides gut und fügt dann die Butter in kleinen Flöckchen sowie das Ei hinzu. Verknetet die Zutaten zu einem glatten Teig.
  • Stellt dann den Teig in der Schüssel abgedeckt für eine halbe Stunde in den Kühlschrank.
  • Heizt unterdessen den Backofen auf 180 °C (Ober -/ Unterhitze) vor und verteilt dünn etwas Mehl auf einer grosse Arbeitsfläche. Ist die halbe Stunde um, könnt ihr den Teig darauf ausrollen.
  • Stecht nun mit runden Ausstechformen die Kekse aus und legt die ersten Formen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
  • Schiebt dann das voll belegte Blech in den Backofen und lasst die Kekse 10-15 Minuten lang auf mittlerer Schiene backen. Lasst die Kekse danach auf einem Gitter auskühlen. Wiederholt diesen Vorgang so oft, bis alle Kekse gebacken sind.
  • Rührt für die Glasur in einer kleineren Schüssel den Puderzucker mit dem Wasser und ein paar Spritzern Zitronensaft an. Verteilt die Glasur dann mit einem Backpinsel oder einem Teelöffel gleichmässg auf die Kekse und setzt je eine Walnuss auf einen Keks, solange die Glasur noch weich und klebrig ist.
  • Wenn der Zuckerguss getrocknet ist, könnt ihr die rote Lebensmittelfarbe mit dem restlichen Puderzucker vermischen. Verstreicht dann mit einem Backpinsel die Walnüsse mit dem “Zuckerblut”.
  • Dabei müsst ihr nicht zu zaghaft vorgehen – ein paar “Blutsprenkel” auf der weissen Keksglasur lassen die Kekse noch gruseliger aussehen!
  • Lasst die Walnuss-Gehirn-Kekse nun noch vollständig trocknen. Dann könnt ihr sie servieren und euch ordentlich gruseln!

Lust auf mehr Rezepte? Hier findest du alle unsere Rezepte.

Blutige Walnuss-Gehirne
Blutige Walnuss-Gehirne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Backverein von Hobbybäcker:innen