Mille-feuille mit Früchten

Mille-feuille mit Früchten

Unsere kleinen Mille-feuille mit Beeren und Früchten haben wir so viele male bereits gebacken, aber wir kriegen einfach nicht genug davon. Leckere Beeren und Früchte mit einer Vanille-Crème und knusprigem Blätterteig. Besser geht es gar nicht!

Das Rezept könnt ihr nach Frucht-Saison anpassen. Wir haben die Mille-feuille auch schon mal mit Mango gemacht, was auch sehr gut geschmeckt hat. Mit Erdbeeren, können wir uns die Törtchen auch sehr gut vorstellen.

Mille-feuille mit Früchten

Zutaten für ca. 7 Stück

Utensilien:

  • 1 x Lochtülle 8 – 10 mm
  • 1 x Spritzbeutel
  • 1 x Ausstechform rund
  • 2 x Backbleche 30 x 40 cm
  • 1 x Pürierstab/Stabmixer

Zutaten:

Zutaten Blätterteig:

  • 250 g Blätterteilg inversée oder 1 Rolle Blätterteig mit Butter aus der Kühltheke
  • Etwas Puderzucker

Zutaten Crème chantilly vanille:

  • 250 g Sahne
  • 80 g weisse Schokolade
  • 1/2 Vanilleschote
  • 75 g Mascarpone

Zutaten Fruchtsauce:

  • 125 g gemischte rote Früchte und Beeren Erdbeeren, Himbeeren, Blaubeeren, Brombeeren, Johannisbeeren
  • 15 g Zucker

Finition & Décor:

  • 125 g gemischte rote Früchte und Beeren Erdbeeren, Himbeeren, Blaubeeren, Brombeeren, Johannisbeeren
  • Ein paar Minzblättchen
  • Etwas Puderzucker

Und so wirds gemacht:

Schritt 1:

  • Am Vortag für die Créme chantilly vanille, die weisse Schokolade hacken und in eine Schüssel geben. Sahne mit dem Mark der ausgekratzten Vanillieschote in einem Topf aufkochen. Vom Herd nehmen und kurz abkühlen lassen. Danach die Sahne über die Schokolade gießen. Mascarpone dazugeben und mit einem Pürierstab aufemulgieren.
  • Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht (mindestens. aber 12 Stunden) in den Kühlschrank stellen. Die Sahne sollte auf 4°C abgekühlt werden.

Schritt 2:

  • Für die Fruchtsauce, die Früchte oder Beeren pürieren und durch ein Sieb streichen. Das Fruchtmark mit dem Zucker in einen kleinen Topf geben und um ca. 1/3 einkochen. Dies dauert ca. 5 Minuten, die Konsistenz sollte ähnlich einer Konfitüre sein. Auskühlen lassen und in den Kühlschrank stellen.

Schritt 3:

  • Ofen auf 200°C voheizen (Ober- und Unterhitze).
  • Den Blätterteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 2 mm dick ausrollen. (entfällt bei Fertig-Blätterteig) Danach mit einer runden Ausstechform 21 Kreise von aus dem Blätterteig schneiden. Die Teigblätter auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech platzieren und gleichmässig mit Puderzucker bestäuben. Ein weiteres Blatt Packpapier darüber legen und mit einem weiteren Backblech beschweren. Bitte vorher testen ob eure Backbleche ineinander passen. Wenn nicht, hilft es manchmal, das untere Backblech umzudrehen.

Schritt 4:

  • Ofentemperatur auf 180°C (Ober- und Unterhitze) herunter regeln und auf mittlerer Schiene den Blätterteig ca. 20 Minuten backen. Der Blätterteig sollte durch und durch schön gebräunt sein und die Oberfläche leicht karamellisiert sein. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Schritt 5:

  • Die kalte Crème chantilly vanille in der Küchenmaschine mit dem Schlagbesen steif schlagen. Achtung, die Crème kann schnell überschlagen werden! Gut beobachten und die Geschwindigkeit langsam nach oben regeln.

Schritt 6:

  • Die Crème in einen Spritzbeutel mit runder Lochtülle (ca. 0,8 – 1 cm) füllen. Fruchtsauce ebenfalls in einen Spritzbeutel mit sehr kleiner runden Lochtülle füllen oder einfach vom Spritzbeutel ein wenig die Spitze abschneiden. Crème-Tupfen auf einen Blätterteig-Kreis spritzen und in der Mitte eine Spur mit der Fruchtsauce aufspritzen, mit Blätterteig abdecken und eine weiter Lage Crème chantilly vanille und Fruchtsauce aufspritzen. Mit der letzten Lage Blätterteig abdecken und eine letzte Schicht Crème-Tupfen und Fruchtsauce aufspritzen. Mit Früchten und Beeren (Himbeeren eventuell auch mit Fruchtsauce füllen) belegen und mit Minzblättchen und etwas Puderzucker ausgarnieren.

Tipp:

  • An heissen Tagen empfehle ich die Blätterteig-Rechtecke kurz in die Kühltruhe zu geben, bevor ihr sie mit der Crème chantilly garniert.

Lust auf mehr Rezepte? Hier findest du alle unsere Rezepte.

Mille-feuille mit Früchten
Mille-feuille mit Früchten
Mille-feuille mit Früchten

Originalrezept


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Backverein von Hobbybäcker:innen