Oreo-Torte

Oreo-Torte

Jetzt mal ehrlich, wer man Oreo-Kekse schon nicht? Deswegen haben wir diese leckere Geburtstags-Oreo-Torte gebacken. Sie ist nicht zu süss, sehr fluffig und knackig.

Oreo-Torte

Utensilien:

  • 2 Tortenringe für 22-26 cm Durchmesser

Zutaten:

Biskuit (Zutaten für 2 Biskuit)

  • 8 Eier Grösse M
  • 320 g Zucker
  • 300 g Mehl
  • 4 TL Backpulver
  • 60 g Backkakao

Crème

  • 500 g kalte Mascarpone
  • 400 g gezuckerte und kalte Kondensmilch Milchmädchen
  • 800 ml kalte Schlagsahne
  • 7 Päckchen Sahnesteif
  • 16 Oreo Kekse gemahlen

Dekoration

  • 100 g Schokoladenkuvertüre
  • 30 g Butter
  • 10 Oreo Kekse

Und so wirds gemacht:

Biskuit

  • Den Ofen auf 170°C Ober- und Unterhitze vorheizen und eine Springform/Backring mit einem Durchmesser von 22-26 cm mit etwas Fett einfetten. Je kleiner der Durchmesser desto höher wird die Torte.
  • 4 Eier mit 160 g Zucker ca. 6 Minuten mit einem Mixer sehr cremig rühren.
  • 150 g Mehl, 2 TL Backpulver und 30 g Backkakao in die Ei Masse hineingeben und anschliessend unterheben.
  • Den Teig in die Springform füllen und im Ofen ca. 30 Min backen.
  • Abkühlen lassen und anschliesend einmal waagerecht durchschneiden.

Crème

  • Mascarpone zusammen mit der Kondensmilch verrühren, Schlagsahne und Sahnesteif hinzugeben und die Masse steifschlagen. Von den gemahlenen Oreo Keksen ca. 3 EL für die Deko auf Seite stellen und den Rest unter die Creme heben. Jetzt ca. 5 gehäufte Esslöffel von der Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und die Creme bis zur Weiterverarbeitung kühl stellen.

Buttercrème

  • Die Butter mit dem Vanilleextrakt in eine Rührschüssel geben. Mit den Quirlen des Handrührgeräts ca. 5 Min. cremig rühren.
  • Zuerst 400 g Puderzucker nach und nach darübersieben und unterrühren, bis eine streichfeste Creme entsteht. Ist die Creme jetzt noch zu weich, den restlichen Puderzucker unterrühren.

Fertigstellung

  • Den ersten Kuchenboden auf eine Tortenplatte setzen und mit einem Tortenring umschliessen. 1/4 der Creme auf den Kuchen streichen, den zweiten Kuchenboden aufsetzen und 1/3 der restlichen Creme erneut auf den Kuchenboden streichen.
  • Nun den 3 Kuchenboden aufsetzen und die Hälfte der restliche Creme erneut auf den Kuchenboden streichen, den letzten Kuchenboden aufsetzen und im Kühlschrank für mindesten 2 Stunden oder über Nacht Kühl stellen.
  • Die Torte aus dem Kühlschrank holen, den Tortenring vorsichtig entfernen und mit der Creme die Torte rundherum bestreichen.

Schokokuss

  • Schokoladenkuvertüre klein hacken und zusammen mit der Butter im Wasserbad zum Schmelzen bringen. Etwas abkühlen lassen und auf die Seiten der Torte geben, dabei etwas an den Rändern runterfliessen lassen. Auf Wunsch kann man die restliche Schokolade auf die Gesamte Oberfläche der Torte streichen.
  • Mit der Creme im Spritzbeutel die Torte bespritzen.
  • Die Torte mit Oreo Keksen und gemahlenen Oreo Keksen dekorieren und für weitere 30 Minuten oder länger Kühl stellen.

Lust auf mehr Rezepte? Hier findest du alle unsere Rezepte.

Oreo-Torte
Oreo-Torte
Oreo Torte
Oreo-Torte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Backverein von Hobbybäcker:innen