Rüebli-Naked-Cake

Rüebli-Naked-Cake

Du suchst nach einen leckeren Rüebli-Rezept? Warum backst du nicht unseren Rüebli-Naked-Cake. Er ist einfach zuzubereiten, schmeckt ausserordentlich gut und ist durch seine Naked-Cake-Optik ein Highlight an jeder Party.

Rüebli-Naked-Cake

Zutaten für 2 Springformen à ca. 18 cm Ø:

Zutaten:

Boden

  • ein wenig Butter für die Form
  • 150 g Rüebli/Karotten
  • 225 g Butter weich
  • 300 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 6 Eier
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 1 TL gemahlener Ingwer
  • 1 TL gemahlener Kardamom
  • 400 g Mehl
  • 1 dl Mandeldrink
  • 6 Marzipanrüebli
  • 20 g gehackte Pistazien

Creme

  • 300 g Butter weich
  • 300 g Puderzucker
  • 1 Zitrone
  • 300 g Philadelphia nature

Und so wirds gemacht:

  • Backofen auf 180 °C vorheizen. Springformböden mit Backpapier auslegen. Formenrand mit Butter ausstreichen. Karotten an der Raffel fein reiben. Butter, Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Eier nach und nach beigeben. Mandeln, Backpulver, Gewürze und Mehl darunterrühren. Mandeldrink und Karotten beigeben. Masse auf beide Formen aufteilen und in der Ofenmitte ca. 50 Minuten backen. Biskuits auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  • Für die Creme Butter ca. 5 Minuten schaumig schlagen. Puderzucker unterrühren. Zitronenschale fein dazu reiben. Philadelphia beigeben. Masse steif schlagen.
  • Formränder vorsichtig lösen. Biskuits herausheben, gewölbten Deckel abschneiden. Die Biskuits mithilfe eines Fadens oder mit dem Messer waagrecht halbieren. 1/4 der Creme auf ein Biskuit geben und glattstreichen. Einen weiteren Biskuit draufgeben, leicht andrücken. So weiterfahren bis alle Biskuitböden aufgebraucht sind. Mit Crème abschliessen. Naked-Cake mit Marzipankarotten, Pistazien, essbaren Blüten und Karotten garnieren.

Lust auf mehr Rezepte? Hier findest du alle unsere Rezepte.

Rüebli-Naked-Cake

Originalrezept


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Backverein von Hobbybäcker:innen