Schmetterlingskuchen

Schmetterlingskuchen

Das perfekte Dessert für heisse Sommertage. Unser Mandarinen-Kuchen mit einem Quark- und Vanillerührteig ist auf jedem Fest das süsse Highlight. Die Mandarinen sehen nämlich aus wie kleine Schmetterlinge. Cuteness overload. Der Kuchen soll bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahrt werden, so ist eine Abkühlung garantiert. Wir können uns auch vorstellen, dass der Schmetterlingskuchen auch ein einem Kindergeburtstag gut ankommen würde.

Schmetterlingskuchen

Utensilien:

  • 1 x Springform 22 cm Durchmesser

Zutaten:

Rührteig

  • 250 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 125 g Margarine
  • 3 Eier
  • 3 TL Zitronensaft
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck. Puddingpulver Vanille
  • 4 EL Gries
  • 750 g Quark Fettgehalt nach Belieben
  • 125 ml Milch oder Sahne

Belag

  • 175 g Mandarinen abgetropft – Inhalt aus kleiner Dose

Und so wirds gemacht:

  • 3 Eier, Zucker und Vanillinzucker mit der Margarine und der Prise Salz schaumig rühren.
  • Den Quark und den Zitronensaft dazugeben und verrühren.
  • Nun die 3 EL Gries, die flüssige Sahne (oder Milch) und das Puddingpulver unter die Masse geben.
  • Die Form mit Margarine einfetten und mit ein bisschen Gries bedecken. Die Masse in die Springform füllen.
  • Bei 180° C Ober- Unterhitze 30 Minuten lang backen, herausnehmen und mit den Mandarinen bedecken. Danach weitere 30 Minuten backen.

Lust auf mehr Rezepte? Hier findest du alle unsere Rezepte.

Schmetterlingskuchen
Schmetterlingskuchen
Schmetterlingskuchen
Sarah hat den leckeren Schmetterlingskuchen gebacken
Schmetterlingskuchen
Schmetterlingskuchen

Originalrezept


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Backverein von Hobbybäcker:innen