Yogurette-Mascarpone-Torte

Yogurette-Mascarpone-Torte

Diese sommerliche Yogurette-Mascarpone Torte ist so was von lecker. Der luftige Biskuitboden passt perfekt mit der Yogurette-Mascarpone Crème zusammen. Die Crème wird mit Yogurette aufgepeppt was die Torte speziell macht. Sie ist durch die süsse Schlaufe perfekt als Geschenk geeignet.

Yogurette-Mascarpone Torte

Utensilien:

  • 2 Springformen 26 cm Durchmesser

Zutaten:

Tortenböden

  • 6 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 230 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 110 g Mehl
  • 110 g Speisestärke Maizena
  • 6 g Backpulver

Mascarpone-Crème

  • 1000 g Mascarpone
  • 180 g Naturjoghurt
  • 180 g griechisches Joghurt
  • 600 g gezuckerte Kondensmilch
  • 3 Pack. Sahnesteif

Fruchtfüllung

  • 200 g Erdbeere
  • 3-4 Yogurette Riegel

Ganache

  • 200 g weisse Schokolade
  • 60 g Vollrahm

Dekoration

  • 2-3 Tafeln Yogurette
  • 150 g Erdbeeren und Himbeeren oder Beeren nach Saison
  • 1 Schleife optional

Und so wirds gemacht:

Tortenböden

  • Den Backofen auf 175°C (Ober -/ Unterhitze) vorheizen und zwei runde Backformen mit dem Durchmesser von 26 cm mit Backpapier auskleiden.
  • Anschliessend die Eier sauber trennen und Eiweiss mit Salz bei mittlerer Stufe in einer (sauberen und fettfreien!) Rührschüssel mit der Küchenmaschine schaumig schlagen. Währenddessen Zucker und Vanillezucker nach und nach und unter ständigem Rühren hinzugeben und danach das Eigelb und Vanilleextrakt vorsichtig unter die Eiweiss-Zucker-Masse heben.
  • Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, nach und nach auf die Teigmasse sieben und vorsichtig unterheben. Dabei den Teig nicht übermässig lange bearbeiten. Den fertigen Teig gleichmässig in die vorbereiteten Springformen streichen und 23-25 Minuten im Ofen backen.

Mascarpone-Crème

  • Mascarpone, gezuckerte Kondensmilch, Joghurt und Sahnesteif in eine Schüssel geben und auf mittlerer Stufe kurz aufschlagen. Die fertige Creme bis zur Weiterverarbeitung kühl stellen.

Fertigstellung

  • Beeren waschen und trocken tupfen.
  • Die ausgekühlten Vanille-Biskuitböden jeweils einmal in der Mitte durchschneiden, sodass man insgesamt 4 Bodenschichten erhält.
  • Einen Tortenring mit dem Durchmesser von 26 cm mit Tortenrandfolie auskleiden und den ersten Vanille-Biskuitboden hineinlegen. Ein Viertel der Mascarpone-Creme (435 g) gleichmässig darauf verstreichen, ein wenig Erdbeeren (je nach Lust) in die Creme setzen und den 2. Boden auflegen (3-4 Riegel Yogurette mit einem Messer klein geschnitten und in die Creme in der Mitte gegeben.
  • Nun wird die Schichtung noch zweimal wiederholt – Mascarpone-Crème, Beeren und Vanille-Biskuit. Die restliche Mascarpone-Crème feinsäuberlich verstreichen und die Torte anschliessend etwa 4 Stunden oder über Nacht kühl stellen.

Dekoration

  • Vollrahm langsam aufwärmen, danach die weisse Schokolade (kleine Stückchen) einfügen und langsam schmelzen lassen (nicht mehr kochen), danach ein wenig abkühlen lassen und vorsichtig auf der Torte verteilen (ev. rosa einfärben, optional). Alles gut abkühlen lassen.
  • Mit Erdbeeren und Himbeeren dekorieren. Yogurette-Schokolade rundherum platzieren und Schleife binden.

Lust auf mehr Rezepte? Hier findest du alle unsere Rezepte.

Yogurette-Mascarpone Torte
Yogurette-Mascarpone Torte
Yogurette-Mascarpone Torte
Yogurette-Mascarpone Torte
Yogurette-Mascarpone Torte
Yogurette-Mascarpone Torte

Originalrezept


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Backverein von Hobbybäcker:innen